In Allgemein, wC-Jugend

Am vergangenen Samstag ging es zum bis dato ungeschlagenen Tabellenführer nach Burlafingen.

Als Außenseiter in der Partie hieß die Devise alles Geben und eine möglichst gute Partie abzulegen um den Gegner so lange es geht zu ärgern.

Das Spiel begann auf Augenhöhe und es wurde sich auf beiden Seiten nichts Geschenkt. Von Beginn an war klar, dass man die starke Kreisläuferin Theresia Mayer und Rückraum Links Linda Gerdes in Griff bekommen musste, um zählbares mit nach Gundelfingen nehmen zu können. Zwar schaffte man sich in der ersten Halbzeit eine 3-Tore Führung zum 4:7 in der 13. Minute rauszuarbeiten, gaben sich die Burlafingerinnen aber nicht kampflos geschlagen und schafften über ein 8:8 Unentschieden mit einer 12:11 Führung in die Halbzeitpause zu gehen.

Beide Mannschaften waren auf Augenhöhe und am Ende würde sich zeigen, wer die bessere Ausdauer an den Tag legen würde.

Die Burlafingerinnen legten nach Wiederanpfiff gleich mit einem Tor nach und so rannte man bis zur 39. Minute einem 2-Tore Rückstand hinterher. Mit zwei verwandelten 7-Meter schaffte man dann den Ausgleich zum 18:18. Bis zur 45. Minute legten die Gastgeberinnen immer ein Tor vor, ehe Emma Rutz mit zwei aufeinanderfolgenden Paraden und Anna Rödter mit einem verwandelten Gegenstoß die Führung 1,5 Minuten vor Schluss herausarbeiteten.

Auch die Auszeit der Heimmannschaft brauchte keinen Bruch mehr in das Gundelfinger Spiel. Die Trainer Rettenberger/Eisenkolb mahnten nochmal zu einer konzentrierten Abwehrleistung. Die Burlafinger scheiterten allerdings an ihrem letzten Torversuch. Clever spielte man die verbliebenen 30 Sekunden aus und mit der Schlusssirene konnte Jana Lindner souverän ihren 5. von 5 7-Meter zum 22:20 Endstand verwandeln.

An diesem Tag konnten die Gärtnerstädterinnen mit einem enormen Kampfgeist und einer geschlossenen Mannschaftsleistung dem Tabellenführer die ersten 2 Punkte rauben. Sie bewiesen eindrucksvoll, dass sie jeden Gegner in der Liga schlagen können.

Spielfilm: 4:7, 8:8, 12:11 / 18:16, 18:18, 20:22

Für den TVG: Emma Rutz (TW), Fiona Kaiser, Anna Rödter (8/2), Paulina Hegele (4), Jana Lindner (7/5), Lena Althammer, Judith Haas, Anna Althammer (3), Julia Merenda, Vanessa Straubinger, Leni Linzmayer

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes