In wA-Jugend

Eine weite Auswärtsfahrt in den Münchner Westen steht bei der weiblichen A-Jugend am Sonntag Nachmittag auf dem Programm.
Gegen den Tabellenletzten möchten die Gundelfinger Mädels ihre gute Form bestätigen und ihren 3. Tabellenplatz in der BOL nach hinten absichern.

Zwar rangieren die Handballerinnen aus Fürstenfeldbruck noch punktlos am Tabellenende, doch ihre Formkurve zeigt eindeutig nach oben. Nach einer knappen Niederlage in Eichenau mussten sich die Mädels aus FFB auch letzte Woche in Gersthofen erst in den Schlußminuten mit 29:25 geschlagen geben.
Für das Gundelfinger Trainerteam ist der Gegner schwer einzuschätzen: Noch nie hat man gegen diese Mannschaft ein Match bestritten und auch für eine Spielbeobachtung ergab sich keine Gelegenheit.
Deshalb warnen die Trainer Friedl/Huber/Marx die Mädels eindringlich, den Gegner auf keinen Fall zu unterschätzen und eine hoch konzentrierte Leistung aufs Parkett zu bringen.
Anpfiff ist am Sonntag um 14:30 in der Wittelsbacher Halle in Fürstenfeldbruck.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes