In wA-Jugend

Zu ihrem ersten Heimspiel empfangen die Mädels der wA am Sonntag um 13:30 den Gast aus Ludwigsfeld.
Nach dem überraschenden Auftaktsieg in Weßling will die Mannschaft um Spielführerin Tabea Seifried ihre gute Formkurve bestätigen und zuhause auch gegen den TSF Ludwigsfeld punkten.
Die Chanche dafür scheint realistisch, denn bereits in der BOL Quali hatte man die Gäste aus Neu-Ulm kanpp mit 15:12 bezwungen. Doch genau darin sieht Trainer Jürgen Friedl die größte Gefahr und mahnt: „Wir dürfen den Gegner auf  keinen Fall unterschätzen!“  
In den letzten Trainings arbeitete das Team vor allem am Tempospiel und verschiedenen Auslösehandlungen, um ihren Zuschauern ein attraktives und hoffentlich erfolgreiches Match zu bieten.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes