In Allgemein, Damen 1

Für die Handballerinnen des TV Gundelfingen geht am Sonntag vorerst zum letzten Mal der Vorhang in der Landesliga Nord auf. Nach dem Spiel gegen Herzogenaurach II (Anspiel um 14 Uhr) wird das Team nach vier spannenden Jahren zurück in die Bezirksoberliga absteigen. Ein Ziel steht bereits jetzt fest: Die Mannschaft will wieder nach oben.

Zunächst gilt es aber, das letzte Heimspiel zu bestreiten. Herzogenaurach II entschied in der Hinrunde die Begegnung mit 24:20 für sich. Das Spiel war geprägt von einem der größten Probleme, dass Gundelfingen über viele Partien hinweg nicht in den Griff bekam: vergeben Chancen beim Torabschluss. Weil die Abwehr nicht konsequent genug war, hatten es die Franken auch aus dem Rückraum viel zu leicht. Am Sonntag wollen die Roten deutlich stärker auftreten.

Gundelfingen möchte sich bei seinem letzten Spiel in der Landesliga Nord noch einmal belohnen. Die Motivation ist groß, trotz der bereits lange andauernden Saison. Noch einmal wollen sie vor den heimischen Fans feiern, noch einmal Punkte holen, bevor es in die Handballpause geht. (vmö)

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes