In Allgemein, Damen 1

Das nächste herausfordernde Match steht den Gundelfinger BOL-Handballerinnen am Samstag in Haunstetten bevor. Der Tabellenerste hat nur wegen seiner Tordifferenz einen knappen Vorsprung auf den zweiten Aichach, gegen den der TVG im jüngsten Spiel knapp Punkte lassen musste (27:28). Aichach war in dieser Saison außerdem der einzige Gegner, gegen den Haunstetten III überhaupt verloren hat. 

Was das für Gundelfingen bedeutet? Da wartet eine harte Nuss auf das Team.  Aber: Die Spielerinnen haben durchaus Ambitionen, gegen die Gastgeberinnen vielleicht sogar ein Unentschieden zu erzielen. Gefordert sind deshalb nicht nur eine starke Abwehr, sondern auch ein überzeugender Angriff. Je nachdem, wie stark die Gastgeber ihre Mannschaft am Samstag mit Vereinsspielerinnen aus den höheren Ligen auffüllen, steigen und sinken die Chancen der Gundelfingerinnen auf ihr Ziel. 

Beginn in Haunstetten ist am kommenden Samstag um 18 Uhr. (vmö)

 

 

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes