In Allgemein

Dass unser Verein Kontakte weit über die Landkreisgrenzen hinaus pflegt und ehemalige Spieler aus Gundelfingen auch in höherklassigen Mannschaften angekommen sind, ist bekannt, gelegentlich wagt der ein oder andere Spieler aber sogar ein Experiment außerhalb der Nation. Diesmal ging es für einen unserer Spieler über den Atlantik bis nach Mittelamerika, genauer gesagt nach Costa Rica. Nachdem unsere Karo bereits einen Hauch des Gundelfinger Handballs nach Brasilien brachte trägt ihn unser Oliver damit in einen anderen Teil Lateinamerikas. In Costa Rica spielt er dabei neben seinem Auslandssemester an der TEC in Cartago beim Erstligisten “Balonmano Turrialba” vorrangig auf der Rückraum-Mitte Position und schaffte mit seinem Team den dritten Platz in der diesjährigen Endtabelle. Über seine Erfahrung mit dem costaricanischen Handball erzählt Oli:

“Als ich hier in Costa Rica ankam habe ich mich ersteinmal nur an der Unimannschaft eingeschrieben, nach zwei Wochen wurde ich dann zum Erstligisten Turrialba ins Training eingeladen und nach dem Training wurde mir ein Platz im Team angeboten. Natürlich lässt sich die Liga hier nicht annähernd mit europäischen oder deutschen Verhältnissen vergleichen, dennoch war ich einigermaßen stolz und Turrialba erhielt meine Zusage. Also spielte ich jedes freie Wochenende mit der Mannschaft, musste mich an viele Dinge jedoch neu gewöhnen: Der Hallenboden besteht meistens aus ungefedertem Beton, das Klima mit der hohen Luftfeuchtigkeit und Hitze war besonders für mich eine große Hürde und die Kommandos auf Spanisch galt es erstmal zu lernen. Trainiert habe ich aus logistischen Gründe meist weiterhin mehr an der Universität, in den nationalen Partien wurde ich trotzdem häufig und mit viel Spielzeit eingesetzt und konnte so zusammen mit dem Team, in dem auch 4 aktuelle Nationalspieler stehen, meinen Teil für den dritten Tabellenplatz beitragen. Letztendlich bin ich stolz und froh über dieses Erlebnis und dem Team dankbar, dass ich so schnell und gut aufgenommen und zu einem Teil der Mannschaft wurde und meine Ideen mit einfließen lassen konnte. Pura Vida!”

 

Wir als Verein sind sehr stolz, wenn unsere Spieler die Möglichkeit bekommen international Luft zu schnuppern, aber umso glücklicher sind

 

wir, wenn sie wieder bei uns sind.

Oli, wir hoffen du hattest eine Gute Zeit und freuen uns, wenn du wieder das Trikot des TVGs trägst und uns mit deinen Erfahrungen aus Costa Rica bereichern kannst. 

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes