In Allgemein

Am vergangenen Sonntag empfingen die Damen 2 des TVG den Tabellen-Ersten Schwabmünchen III vor heimischem Publikum. Das Hinspiel konnte man auswärts mit 17:21 für sich entscheiden und so war man sehr motiviert auch dieses Spiel mit nach Hause zu nehmen und die Siegesserie nicht abreißen zu lassen.

Man startete sehr ausgeglichen in die erste Halbzeit. Probleme in der Abwehr und Absprachefehler führten allerdings dazu, dass die Gäste ihren Vorsprung ausbauen konnten. Erst eine Auszeit und ein besseres Zusammenspiel brachten neuen Mut und man konnte sich wieder herankämpfen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit ging man endlich in Führung und mit einem 11:10 in die verdiente Pause.

Hochmotiviert, die Siegesserie der letzten Spiele fortzuführen, startete die Mannschaft in die zweite Halbzeit. Durch schöne Aktionen des TVG konnte man sich anfangs einen Vorsprung von fünf Toren erkämpfen. Jedoch kämpften die Gäste mit allen Mitteln weiter und konnten durch einige Fehlpässe und technische Fehler der Gärtnerstädterinnen knapp in Führung gehen. Auch die Gundelfinger Damen 2 ließen den Kopf nicht hängen und bissen nochmal die Zähne zusammen. Mit einem Kopf-an-Kopf Rennen endete das Spiel mit einem 23:23 Unentschieden und einem weiteren Tabellenpunkt.

Nächsten Samstag starten die Damen 2 auswärts gegen die Damen 2 des HSG Lauingen-Wittislingen, mit dem Ziel, an die Siegesserie der vorherigen Spiele wieder anzuknüpfen. 

Es spielten: 
Simonyi (TW), Haas, Hopf (2), Kunisch (1), Gerstmayr (5/1), Bamberger (4), Fischer, Steichele, Resch, Schwenkreis (3), Kaspar, Kahraman (6/3), Hörger, Dörflinger (2)

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes