In Allgemein

Am vergangenen Samstag trafen die Damen II des TV Gundelfingen auswärts auf den derzeit Viertplatzierten TSV Aichach II. Durch das Hinspiel, das man deutlich verloren hatte (13:30), war die Favoritenrolle klar vergeben.

Trotz des Fehlens wichtiger Stammspielerinnen und mit dem Wissen, dass es ein sehr schweres Spiel werden würde, gingen die Gärtnerstädterinnen dennoch motiviert an die Partie heran. Man startete ausgeglichen in die Partie und konnte immer wieder ein Tor erzielen. Allerdings führten überhastete Abschlüsse, Schrittfehler sowie eine schlechte Chancenverwertung dazu, dass die Gegnerinnen immer weiter davonziehen konnten und man mit einem 14:5 Rückstand in die Halbzeitpause ging.

Auch in der zweiten Spielhälfte zeigte sich ein ähnliches Bild. Die sonst so stabile Defensive fand nicht ins Spiel und nur selten stimmte die Zuordnung. Mit nur einem Auswechselspieler und keinem festen Torwart verloren die Gundelfinger Damen II immer mehr ihre Kräfte, weshalb man im Angriff keinen guten Abschluss fand und viele Fehlwürfe machte. Auch scheiterte man immer wieder an der Aichacher Abwehr und so endete die Partie mit einer deutlichen 27:9 Niederlage.

Für das kommende Wochenende hat sich die Mannschaft jedoch vorgenommen an den Erfolg aus dem letzten Heimspiel anzuknüpfen und einen erneuten Sieg einzufahren.

Für den TV Gundelfingen:

Dörflinger (TW/Feld) (3/1), Schwenkreis (TW/Feld) (1); Haas, Kunisch, Daucks, Bamberger (4/1), Aengeneyndt (1), Huber

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes