Es geht wieder los! Die Handballer des TV Gundelfingen treten auch diese Saison wieder in der Landesliga an. Neu ist in diesem Fall die Einteilung, da der TVG zusammen mit dem TSV Niederraunau von der Süd in die Nord Gruppe umbesetzt wurde. Alles Neu daher beim TVG. Neue Gegner, Neue Hallen und neuer Trainer.

Bernd Dunstheimer übernahm die Mannschaft von seinem Vorgänger Oliver Bleher und bereitete sie seit Ende Mai auf die neue Spielzeit vor. Mit Markus Schreitt und Tobias Hander verliert der TVG zwei erfahrene Spieler. Neu im Team sind Max und Wenzel Köster aus der zweiten Mannschaft, sowie Julian Lohner. Letztgenannter ist aktuell Torwart bei der A-Jugend des TSV Niederraunau und wird ab November mit einem Doppelspielrecht für den TVG ausgestattet.



Die Vorbereitung war geprägt von den allseits spürbaren Corona-Einflüssen. Und so musste das Trainerteam reichlich kreativ werden, um das Team fit zu bekommen. Die Fahrräder, die Badehosen und auch die Laufschuhe wurden deutlich mehr beansprucht, als dies in normalen Sommermonaten sonst üblich war. Insgesamt wurden die Vorgaben mit viel Spaß und Freude angenommen, wobei die Verletzungen von Fabian Deininger und Philipp Bamberger die Vorfreude auf die neue Saison deutlich trübten.

Der Höhepunkt der Vorbereitung war zweifelsfrei das hochklassig besetzte Vorbereitungsturnier mit den Bayernligisten TSV Friedberg und HT München, sowie dem Drittligateam des VfL Günzburg. Unter normalen Voraussetzungen hätten wir unseren Anhängern attraktiven Handball zeigen können – so aber konnten die TVG-Verantwortlichen erste Kenntnisse bekommen, wie Spiele unter verschärften Hygienebedingungen zu absolvieren sind.

Am kommenden Wochenende startet jetzt die Saison zur neuen Anwurfzeit, am Samstagabend 17.30 Uhr gegen den MTV Stadeln. Neu ist nicht nur der Gegner, denn über die Teams aus dem bayerischen Norden sickerte bislang wenige Information durch. Gänzlich neu ist, dass sich interessierte Zuschauer im Vorfeld registrieren müssen. Für das Registrierungsportal wurde auf der Gundelfinger Webseite und den verknüpften Social-Media-Seiten entsprechende Links vorbereitet. Ein Hinweis auf die Hygienevorschriften, der Maskenpflicht in der Halle sowie die Verweise auf die bereitgestellten Desinfektionsstellen gehören mittlerweile zu den gewohnten Rahmenbedingungen. Die Anzahl der zugelassenen Zuschauer wurde bislang auf 100 Personen plus die aktiven Spieler beschränkt. Bei Überschreitung des Kontingents greift eine Warteliste.

Die Gundelfinger Spieler freuen sich auf den Start und hoffen dass die kommenden Zuschauer ihr Team lautstark unterstützen werden. “Ein positiver Start in die Saison wäre die perfekte Antwort auf die schweißtreibenden Wochen, die hinter uns liegen,” weiß Kapitän Tobias Bauer. Er und seine Mitstreiter werden alles unternehmen, um die ersten beiden Punkte auf der Haben-Seite zu verbuchen.


SAMSTAG, 03.Oktober 2020 / 17.30 Uhr
Kreissportzentrum Gundelfingen

TVG GUNDELFINGEN – MTV STADELN

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes
Bernd Dunstheimer