In Herren 1

Die Handballer des TV Gundelfingen mussten am vergangenen Sonntag die erste Niederlage der Saison gegen den TSV Göggingen hinnehmen. In der heimischen Kreissporthalle musste man sich nach 60 gespielten Minuten mit 30:35 geschlagen geben.

Vor Spielbeginn war schon klar, dass der Topscorer Fabian Frömel nicht mitwirken könne. Er zog sich im Abschlusstraining am Freitag eine Verletzung im Oberschenkel zu. 

Es war von Beginn an das erwartet schwere Spiel gegen die drittplatzierten Gäste und spätestens beim 4:8 auf der Anzeigentafel in der 12 Spielminute war das auch jedem Zuschauer bewusst. Im Angriff wurde Frömel schmerzlich vermisst und in der Abwehr fand man selten zu gewohnter Stärke. Die Rückraumschützen Ranz und Schupp bekam man über das ganze Spiel gesehen nicht in den Griff. Zusammen kamen beide auf 20 Treffer. Gundelfingen kam in Halbzeit eins nie mehr als auf 3 Tore heran und bis zur Pause bauten die Gäste ihren Vorsprung wieder aus und man wechselte beim Stand von 13:19 die Seiten. 

Halbzeit zwei begann gleich mit zwei schnellen Gegentoren und der Plan das Spiel zu drehen wurde noch schwieriger. Den Rückstand konnte man an diesem Tag nicht mehr aufholen, obwohl man bis zum Schluss kämpfte. Auch die vielen Zeitstrafen gegen die Gäste konnte man nicht konsequent nutzen. Bleibt festzuhalten, dass an einem Gebrauchten Tag und mit einem sehr motiviertem Gegner die Niederlage durchaus in Ordnung ging.

„Vielleicht haben wir heute nicht unseren besten Tag erwischt, aber hoffentlich bleibt es auch bei diesem einen.“, äußerte sich Kapitän Bauer nach dem Spiel. Er war mit 12 Treffern noch der beste Gundelfinger in diesem Spiel. „Wir müssen weiter hart arbeiten und haben noch alles selbst in der Hand.“, so Bauer weiter. 

Weiter geht es für den TVG am Samstag beim Tabellen Letzten TSV Niederraunau II.

TVG: Brucker, Haas (TW), Frieß (4), Schaarschmidt, Kunisch, Gerstmayr, Bauer (12/2), Gutbrod (2), Krumscheid(4), Rettenberger (2), Ruchti (1), Hegele (3), Schreitt (2)

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes