In Herren 1

Die Gundelfinger Handballer waren vergangenen Samstag zu Gast beim TSV Schwabmünchen zum Schlagerspiel der BOL. Eine große Anzahl an Zuschauern nutzte den Service eines Fanbusses und unterstützte die Mannschaft vor Ort. Von Beginn an entwickelte sich ein zähes Ringen mit leichten Vorteilen für die Heimmannschaft. Ungewohnt viele technische Fehler auf beiden Seiten und zu wenig Zug zum Tor führten zu einem 5:5 Zwischenstand nach 16 Minuten. Der TVG schaltete kurz vor dem Seitenwechsel einen Gang höher und ging etwas glücklich mit einem 9:10 Vorsprung in die Kabine. „Wir müssen jetzt Gas geben und mehr Druck auf das Tor aufbauen.“, fordert TVG-Trainer Michael Hander in der Halbzeit. Dies setzte die Mannschaft Blitzschnell um und zog innerhalb 2 Minuten auf 9:12 davon. Schwabmünchen ließ sich jedoch nicht abschütteln und kämpfte in jeder Aktion. Belohnung für den Kampf war der 19:19 Ausgleich in der 49. Minute. Genau in dieser Phase zeigten die Schiedsrichter deutliche und leider sehr unglückliche Aktionen, die dem TVG reihenweise Zeitstrafen verschafften. Gundelfingen gab jedoch ebenfalls nicht, wenn man auch beim 25:23 eine Minute vor dem Ende von einer Art Vorentscheidung reden könnte. Ein schnelles Tor von Kapitän Bauer und ein Ballgewinn bescherte dem TVG gar die Chance zum Unentschieden. TVG-Coach Bleher zückte sofort die Auszeitkarte, jedoch wurde dies von den Schiedsrichtern erst spät bemerkt. Daraufhin kam es zu einigen Wortgefechten auf dem Spielfeld und einer Verzögerung von mehreren Minuten. Der letzte Freiwurf bei noch 3 zu spielenden Sekunden fand jedoch leider nicht den Weg ins Tor und so konnten sich die gelb-blauen über einen erkämpften Sieg freuen. Durch diese Niederlage schmilzt der Vorsprung des TVG auf Verfolger Göggingen auf einen Punkt. In den beiden verbleibenden Spielen müssen deshalb 2 Siege geholt werden um die Meisterschaft perfekt zu machen.

TVG:

Brucker, Haas (beide TW), Frieß (2), Kunisch, Gerstmayr, Hander (1), Bauer (6/1), Gutbrod, Krumscheid (3), Rettenberger, Frömel (2), Deininger (3), Ruchti (5), Schreitt (2)

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes