In Herren 1

Die Gundelfinger Landesligaherren empfangen kommenden Samstag den Ligaprimus vom TSV Haunstetten. Der TSV, der als Urgestein in der Bayernliga galt, musste letzte Saison den bitteren Abstieg in die Landesliga verkraften und macht in der aktuellen Runde klar das dieser Abstieg als Betriebsunfall gewertet werden kann. Mit 16:2 Punkten grüßt der TSV von der Tabellenspitze und musste nach zuvor meist deutlichen Siegen vor Wochenfrist die erste Niederlage beim TSV Ismaning hinnehmen. Nichts desto trotz werden die Gäste als klarer Favorit in die Partie gehen und dem TVG sicherlich alles abverlangen. Beim TVG dagegen wurde die spielfreie Woche genutzt um die Akkus aufzuladen und neue Kraft für die letzten 4 Spiele des Kalenderjahres zu sammeln. „Wir haben in diesem Spiel nichts zu verlieren, da wir klarer Außenseiter sind.“, motiviert TVG-Kapitän Tobias Bauer seine Mannschaft während der Woche. Ob sich durch die klare Außenseiterrolle eine Blockade lösen lässt und auch gegen den Tabellenführer mitgehalten werden kann, zeigt sich am Samstag um 19:30 Uhr.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes