In Junioren, mC-Jugend

Vor Spielbeginn erinnerten die Trainer nochmals daran, dass auch schon das Hinspiel unnötig verloren wurde und daher die volle Konzentration auf dem Parket notwendig sein muss. Leider kam dieser Apell nicht bei allen Jungs durch. Aber trotz des schläfrigen Starts konnte die Party ausgeglichen gestaltet werden. Die Gastgeber konnten nie weiter als 4 Tore in Front gehen. So wurden beim Stand von 14:10 für die Hausherrn die Seiten gewechselt.
Im zweiten Spielabschnitt konnte der gemeinsame Abwehrverbund verbessert werden. So kamen die TVG`ler bis zum 16:15 heran. Burlafingen spielte weiter clever im Angriff und nutzte gnadenlos jede kleine Unachtsamkeit der Gundelfinger Abwehr. So war es leider nicht möglich weiter heranzukommen. Durch das glänzend aufgelegte Kraftpaket Dominik (13 Tore) wurde das Spiel nochmal spannend. Da er größtenteils nur von drei Gegnern gehalten werden konnte, schaffte das den Platz für die Nebenmänner.
Am Ende des Spiels stand aber dann eine knappe 29:27 Niederlage auf der Anzeigetafel. Letztlich ist es kein Beinbruch gegen den Topfavoriten zu verlieren, zumal man weiß, dass es hauptsächlich an der mangelnden Konzentration lag.

Für die mC des TVG spielten: Maximilian (TW), Matti (1), Johannes (5), Tayler (2), Dominik (13), Korbinian, Veit (4), Kian, und Filip (2)
Spielverlauf: 4:2, 9:8, 14:10 – 16:15, 24:20, 29:27

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
WordPress Themes