In Damen 1, Senioren

Am kommenden Sonntag, den 24.10. um 17 Uhr empfangen die #gundelfingermädels die Reservemannschaft des VfL Günzburg. 

Durch die beachtlich knappe Niederlage vom vergangenen Wochenende der Günzburgerinnen gegen den TSV Haunstetten – 13:18 – sind die Mädels gewarnt. Auch in den vergangen Spielen ging es heiß her – eben das was ein Derby mit sich bringt. Trotz allem geht der TVG mit breiter Brust ins Match. „Wenn wir von Anfang an konzentriert und schnell ins Spiel kommen und unsere Chancen nutzen, dann kann es durchaus ein glückliches Ende für uns nehmen“, so Rückraumspielerin Cindy Huber. Leider müssen wir wegen beruflichen Terminen auf Nicole Kerler und Julia Bamberger verzichten. Verletzungsbedingt ist auch fraglich ob Lisa Beutmiller am Sonntag schon eingesetzt werden kann. 

Eins ist sicher: Derbys haben immer einen eigenen Charakter. Deshalb hoffen wir auf lautstarke Unterstützung unserer Fans auf der Tribüne!

<script>
(function(e,t,n,r,i,s,o){e[i]=e[i]||function(){(e[i].q=e[i].q||[]).push(arguments)}, e[i].l=1*new Date;s=t.createElement(n),o=t.getElementsByTagName(n)[0];s.async=1; s.src=r;o.parentNode.insertBefore(s,o)})(window,document,"script", 'https://www.handball.net/widgets/embed/v1.js',"_hb");
</script>
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt
WordPress Themes