In Damen 1

Nach drei Niederlagen in Folge sammeln die Landesliga-Damen des TV Gundelfingen wieder Elan für das Heimspiel gegen den ESV Regensburg II, um die Negativ-Serie endlich zu beenden. Mit einem Sieg ist zwar der Aufstieg aus dem Tabellenkeller noch nicht geschafft, der Weg dazu jedoch geebnet. Aktuell harrt Gundelfingen auf dem vorletzten Tabellenplatz aus.

Die Chancen auf die ersehnten Punkte stehen beim Heimspiel gegen die Regensburger Reserve nicht schlecht, es sei denn, sie bedienen sich an jungen Spielerinnen aus dem höherklassigen Kader. Die Gäste haben lediglich einen Sieg mehr zu verzeichnen. Unter anderem gelang ihnen ein deutlicher Sieg gegen die SG DJK Rimpar (17:26), gegen die sich Gundelfingen in der letzten Partie trotz guter Leistung geschlagen geben musste (29:23). Das Team ist motiviert und will alle Kräfte mobilisieren.

Anspiel ist am Sonntag um 15.15 Uhr in der Gundelfinger Kreissporthalle. (vmö)

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes