In Allgemein

Endlich Zwei Punkte! Die Partie auswärts gegen Schwabmünchen III am vergangenen Samstag startete überraschend gut. Neue Spielzüge und eine gute Abwehr brachte den Gundelfingerinnen direkt die Führung. Auch die Stärken der Heimspielerinnen, wie zum Beispiel die schnellen Gegenstöße, konnten erfolgreich unterbunden werden. So legte der TVG einen Lauf von drei Toren auf das Parkett. Der erarbeitete Puffer nahm etwas Druck aus dem Spiel und ließ die Gundelfinger befreiter aufspielen. 

Für den Rest der ersten Halbzeit konnten die Gegner auf Abstand gehalten werden, so dass die Teams mit einem Stand von 5:9 Toren in die Kabinen gingen.

In den zweiten 30 Minuten stagnierte die Leistung der Abwehr leider zunehmend. Jedoch konnte man mit einem starken Angriff die Differenz von mindestens 3 Toren stetig halten. Großen Anteil daran hatte nicht zuletzt die Torwärterin Ayleen Huber, welche sämtliche 7-Meter-Würfe halten konnte. Letztendlich konnte der Sieg am Ende relativ ungefährdet mit einem Spielstand von 17:21 Toren besiegelt werden. 

Spielfilm: 0:1; 1:2; 2:7; 6:10; 9:13; 16:19; 17:21

Für den TVG: Huber (TW), Haas (1); Hopf (5); Bamberger (6/1); Gerstmayr (1); Fischer; Schwenkreis (1/1); Kaspar; Kling (4); Hörger (2/1); Dörflinger (1)

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes