In Allgemein

Am vergangenen Sonntag ging es zur Mittagszeit für die Gärtnerstädterinnen zum Tabellen-Siebten nach Haunstetten.
Zwar musste man sich beim Hinspiel mit einer Niederlage (16:22) geschlagen geben, doch das motivierte die Mädels umso mehr die Siegesserie nicht abreisen zu lassen. Krankheits- sowie verletzungsbedingte Ausfälle einiger Spielerinnen trübten ebenfalls nicht die Stimmung in der Mannschaft.

Leider verschliefen die Gundelfinger Mädels etwas den Anfang und so legte Haunstetten IV im ersten Spieldrittel mit 4:1 vor. Allerdings fand man zunehmend ins Spiel und arbeitete sich immer näher an die Gastgeberinnen heran. Ein schönes Zusammenspiel sowie die gute Abwehrarbeit führten dazu, dass man kurz vor der Halbzeit das Blatt wenden konnte und mit 8:10 in die Halbzeitpause ging.


Die zweite Halbzeit startete mit Teamgeist und dem Wille die Führung zu behalten. Durch eine gute Abwehr, erfolgreichen Konterchancen und einigen verwandelten 7-Meter Toren konnte der Vorsprung ausgebaut werden. Bis zum Schluss hielt man an der guten Gesamtleistung bei und holte verdient den 8. Sieg in Folge! Mit einem 14:22 verließ man glücklich die Partie und sicherte sich somit den 3. Tabellenplatz.

Am 1.3. empfangen die Damen II nun vor heimischem Publikum motiviert den Tabellen 1. Schwabmünchen III.



Für den TVG spielten: 
Simonyi (TW), Fischer, Hopf, Bamberger (3), Daucks, Schwenkreis (3), Kahraman (11/10), Dörflinger (5), Franke, Resch

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes