Abschied eines Top Trainerteams

 In Allgemein

„Wir müssen euch etwas sagen!“ Als wir diesen Satz Ende letzten Jahres von Karo und Fabi gehört haben, hätten wir alle unser gesamtes Vermögen darauf gewettet, dass die beiden heiraten werden. Haben Sie im Nachhinein ja auch, aber die eigentliche Bombe, die die Beiden platzen ließen, war die Auswanderung nach Australien. Für vier Jahre. Puh, das musste man erstmal verdauen, denn Karo und Fabi gehören seit Jahren zum Bild des TV Gundelfingen dazu. Und das obwohl sie beide noch nicht mal 30 Jahre alt sind!

Fabi war schon als kleiner Bub in der Halle mit seiner Mama Christl anzutreffen. Angespornt von ihr, hat auch er die Leidenschaft zum Handballsport entdeckt und so schon mit 5 Jahren seine Karriere beim TVG begonnen. Er durchlief sämtliche Jugendmannschaften bei uns, wobei sein größter Erfolg wohl die Landesligameisterschaft in der mB- und mA-Jugend in der Saison  2009/2010 war. Auch beim Landesliga-Aufstieg unserer Herren im Jahr 2017 war Fabi Teil des Teams. Kurz danach verließ er den TVG in Richtung TV Brenz, um als Spieler der Herren 1 dort nochmal durchzustarten. 

Karos Handballkarriere begann in dem Jahr, in dem Deutschland Handball-Weltmeister geworden ist: 2007, und zwar beim Nachbarverein in Günzburg. Doch nachdem dort die Jahrgänge zu dieser Zeit wohl nicht ausreichend stark besetzt waren, stand ein Wechsel nach Leipheim an. Doch glücklicherweise haben einige ihrer Schulkameradinnen der Maria-Ward-Realschule beim TV Gundelfingen Handball gespielt und so kam es zum Wechsel zu uns an die Brenz. Die Günzburger Eltern teilten sich die Fahrten auf – mal mit dem Auto, mal mit dem Zug – und Karo gefiel das Trainings so gut, dass sie blieb. Ob Fabi damals schon ein Grund für die schöne Zeit im Gundelfinger Training war – wer weiß! Als die Damen schließlich in die Landesliga aufstiegen, war Karo fester Teil des Kaders und konnte dort einige Erfahrungen sammeln, bevor sie vor ca. 3 Jahren dann wieder zu ihrem Erstverein, dem VfL, zurückkehrte.  

Obwohl beide ihre aktive Spielerkarriere zuletzt bei anderen Vereinen weiterverfolgten, blieben die zwei dem TVG als Trainer stets treu. Karo und Fabi – das war schon immer ein Trainerteam, auf das man sich verlassen konnte. Fabi hat schon mit 14 Jahren als Co-Trainer angefangen die E-Jugend zu trainieren. Und er ist uns bis heute als Trainer erhalten geblieben. Kaum wurden Karo und Fabi ein Paar, haben Sie damit begonnen, gemeinsam unsere Mädels-Mannschaften zu trainieren. Von der weiblichen D- bis zur A-Jugend – es kam quasi keine Mannschaft an Karo und Fabi als Trainerteam vorbei. Leider waren die letzten beiden Jahre durch die Corona-Pandemie und damit durch den Ausfall des regulären Spiel- und Trainingsbetriebs geprägt, doch auch während dieser Zeit hielten sie ihre Mannschaft mit Online-Trainings und Wettbewerben fit. 

Und nicht nur das: Obwohl Karo selbst noch aktiv Handball spielt und eine Mannschaft trainiert, hat sie nicht lange gezögert „Ja“ zu sagen, als wir sie als Jugendleiterin mit an Bord holen wollten. Seit 2019 hat sie sich nun auch noch aufopferungsvoll für die Belange unserer Jugendmannschaften eingesetzt. Von der Kaderplanung bis zu der Organisation von Veranstaltungen und Ausflügen: auf Karo war immer Verlass. Und Fabi als Mann an ihrer Seite war natürlich auch immer mit dabei und als fleißiger Supporter im Hintergrund tätig.

Liebe Karo, lieber Fabi, wir merken schon jetzt, was für eine große Lücke ihr bei uns im Verein hinterlassen werdet. Sei es als Trainer, als Jugendleitung oder einfach als fester Bestandteil und Unterstützer bei all unseren Projekten. Auf euch konnte man immer zählen, wenn Not am Mann war. Aber am meisten werdet ihr uns natürlich als Gute-Laune-Garanten, als handball-verrückte kreative Köpfe und nicht zuletzt als Freunde fehlen.

Für eure Zeit in Australien wünschen wir euch nur das Beste und dass euch das Heimatgefühl, das ihr in Gundelfingen und Günzburg hattet, dort begleitet und ihr uns nicht vergesst! Ihr habt immer einen festen Platz bei uns – und der wird freigehalten, bis ihr wiederkommt! 🙂 Und wer weiß, vielleicht führt uns einer der nächsten Jugendausflüge ja sogar mal nach Australien! Bis dahin folgen wir eurem Abenteuer auf Instagram und sind schon sooo gespannt auf alles Aufregende und Neue, was ihr erleben werdet!

Zum Schluss bleibt uns einfach nur, DANKE zu sagen. Danke für all eure Leidenschaft für den Handballsport. Danke für euer riesiges Engagement rund um den TVG. Danke für all die Stunden, die ihr in die Vereinsarbeit gesteckt habt. Danke für die vielen lustigen Niesanfälle von Karo. Danke, dass ihr ein Teil der TVG-Familie seid! 

Neueste Beiträge
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

WordPress Themes